Donnerstag, 12. Oktober 2017
Motorrad-Rennsport.de
Über Leonhard Eibl
Leo`s Racetour 2004
Leo's Racetour 2007
Leo's Racetour 2008
Leo's Racetour 2016
Leo's Racetour 2017
Flattrack
Speedway
BMW BoxerCup 2001
BMW BoxerCup 2002
BMW BoxerCup 2003
BMW BoxerCup 2004
Bildergalerie 08-16
Bildergalerie 04-04
Bildergalerie 03-01
Bildergalerie 00-90
Verschiedene Bilder
Videosammlungen
Presse
Hall of Fame
Kontakt
counter kostenlos  

Besucher seit 19.11.1999

Last Update Donnerstag, 12. Oktober 2017

Homberg

Mein erstes Flat Track Rennen verlief nach den drei durchzuführenden Qualifikationsläufen mit den Plätzen 3,4 und 3 zufriedenstellend. Im Hauptrennen was über 15 Runden ausgetragen wurde, lief es dann nicht mehr optimal. Am Start noch gut dabei, schied ich in Runde 3 per Highsider aus. Nach einem Neustart, bei dem der Rennabbruchverursacher von hinten starten muss, streikte die Maschine. 

Mein Fazit: Nachdem sich beim Training in Mühldorf der Motor meiner KTM in sämtliche Einzelteile auflöste und ich erst vor Ort in Homberg eine andere Maschine erhalten habe, sehe ich den Renneinsatz als OK! Flat Track macht mir sehr viel Spaß.

Vielen Dank an Koen  Mulder, die Yamaha läuft super und vielen Dank an Mick Jansen für die Anlieferung der Maschine von Holland nach Homberg.

Ich freue mich auf Heidenreichstein

 

Meine Startnummer ist die 46. Zum einen zwecks meinem fortgeschrittenen Alter zum anderen weil ich schon seit Ewigkeiten ein Valentino Rossi Fan bin. #46

Vorne fahren macht definitiv noch mehr Spaß, was aber nicht lange funktionierte. Dieses Jahr ist ein Trainingsjahr

Da gehts zur Sache